Was bedeutet First Input Delay (FID)?

First Input Delay (FID) ist eine Google-Metrik. Die Suchmaschine macht diese als Teil der Page Experience bzw. Core Web Vitals im Mai 2021 zu einem Rankingfaktor.

FID ist gleichzusetzen mit der Zeit, die von der ersten Interaktion eines Users mit einer Website bis zur tatsächlichen Verarbeitung durch den Browser vergeht. Es wird allerdings nur die Verzögerung bei der erstmöglichen Ereignisverarbeitung ermittelt. Somit geht es um eine Zeitdifferenz zwischen erstem sichtbarem Seitenaufbau und der im Hintergrund weiter geladenen Daten. Ein Beispiel:

Eine Nutzerin ruft mit dem Smartphone eine Website auf. Bis diese in ersten Teilen abgebildet wird, vergeht etwas Zeit (First Contentful Paint, FCP). Doch in diesem Moment ist die Verarbeitung der Seiteninformationen durch den Browser noch nicht abgeschlossen. Denn verschiedene Inhalte und Skripte werden nachgeladen. Erst wenn dieser Vorgang beendet ist, kann die Website bzw. der Browser auf neue Aktionen der Nutzerin sofort reagieren (Time to Interactive, TTI). Klickt die Nutzerin in der Zwischenzeit also auf einen Button, um zu einem anderen Inhalt zu springen, passiert nichts. Denn der Browser blockiert andere Prozesse, bis der aktuelle abgeschlossen ist. Es kommt zu einer Verzögerung (FID).

Wenige, kleine Dateien

Google definiert für den First Input Delay alles unter 100 Millisekunden als gut. Websites in diesem Bereich müssen kein schlechteres Ranking bei Google befürchten. Seitenbetreiber*innen, die sich nun fragen, was sie für einen besseren FID tun müssen:

  • Codes von Drittanbietern und deren Auswirkungen reduzieren oder abstellen
  • JavaScript komprimieren oder entfernen
  • Komplexität der Seitenstruktur reduzieren und Skripte vereinfachen

 „Es sollten möglichst wenige Dateien zu laden sein und diese auch noch möglichst klein gehalten werden.“, ist nicht nur ein Google-Tipp. Dieser ist zugleich der Grundsatz für grüne Websites. Im Idealfall verzichten Seitenbetreiber*innen auf spezielle Effekte und verbannen JavaScript. Daten- und Bildkomprimierung sind hingegen selbstverständlich.

Hintergrund zu diesem Beitrag:
Google | First Input Delay (FID)

Grafik: BRANDLAUF