Aus für Cortana-App unter iOS und Android

Microsoft hat die App um Sprachassistenten Cortana auf den Betriebssystemen von Apple und Google heruntergefahren und aus App und Play Store entfernt.

Der Software-Konzern schließt damit eine längst angekündigte Reihe von Maßnahmen ab, die bereits im Juli 2020 angekündigt wurden. In einer offiziellen Mitteilung von Microsoft heißt es:

Ab dem 31. März 2021 funktionieren die von Ihnen erstellten Cortana-Inhalte wie Erinnerungen und Listen nicht mehr in der mobilen Cortana-App, können jedoch weiterhin über Cortana in Windows aufgerufen werden.

Ursprünglich war das Programm entworfen worden, um Windows-Computer und Mobiltelefonen zu verbinden. Microsoft träumte außerdem davon, Kühlschränke, Toaster oder Thermostate über Cortana anzusteuern und zu bedient. Doch seit 2015, also von Beginn an, konnte sich dieser Assistent gegen andere Anbieter nicht durchsetzen oder zumindest in eine rentable Marktposition bringen.

Nun ist die Cortana-App auf Smartphones Geschichte, aber deswegen nicht komplett eingestampft. Microsoft will das Tool auf Basis künstlicher Intelligenz für Business-Angebote nutzen und seine Services für Unternehmen verbessern.

Hintergrund zu diesem Beitrag:
Microsoft | Using Cortana on iOS or Android
The Verge | Microsoft shuts down Cortana on iOS and Android